AMBIENT · INDUSTRIAL · EXPERIMENTAL

FRANK MARK ARTS

independent label · music production

[HOME]





Roman Leykam
»anchorage«
Aug 2022 · 14 Tracks · 70:29 Min.

CD FMA 2148
UPC 195999055534


Musik mit einer lei­sen, in­ni­gen In­ten­si­tät - zeit­los und ex­pres­siv. Ei­ne Su­che nach neu­en und ver­trau­ten mu­si­ka­li­schen De­sti­na­ti­on­en.

Tracks:
1 The Revealed Invisibility 6:35, 2 Imaginary Place 5:53, 3 Touching Moment 6:41, 4 Inner Conflict 4:02, 5 Monument 6:26, 6 Aerial Whirl 3:18, 7 The Mind of the Place 4:36, 8 Nuances 4:19, 9 Night Music 6:14, 10 Mental Wealth 3:18, 11 Vicious Circle 4:35, 12 Edges of the Universe 4:41, 13 Opposite Pole 4:11 14 Treasure Island 5:07;

Aufnahme/Mix 2016 im Stu­dio von Ro­man Ley­kam.
Master 2021 im Studio von Frank Meyer.
6-seitiges DigiPak;

Roman Leykam: analog guitar synth, electric guitar, e-bow guitar on track 12, field recordings on track 3 and 6;

Roman Leykam Biographie



erhältlich bei:

  youtube (mit Soundcheck)
    · Streaming
    · weitere Alben von Roman Leykam

  apple music (Soundcheck mit Apple-App)
    · Streaming
    · weitere Alben von Roman Leykam

  amazon.de (mit Soundcheck)
    · Streaming, MP3 ALBUM + TRACKS
    · weitere Alben von Roman Leykam

  amazon.com
    · Streaming, MP3 ALBUM + TRACKS

    · weitere Alben von Roman Leykam

  spotify (Soundcheck mit Spotify-App)
    · Streaming
    · weitere Alben von Roman Leykam

  7digital (mit Soundcheck)
    · 320kbps M4A + 320kbps MP3
    · weitere Alben von Roman Leykam

  mehr ...
    · 
weitere Streaming/Download Portale




Pressestimmen:

.... Intensive Klangskulpturen, stets ba­lan­cie­rend zwi­schen in­tro­ver­tiert-lei­se und ex­press­iv-un­ge­stüm.

lese mehr
Der unermüdlich werkelnde Nürn­ber­ger Ex­pe­ri­me­ntal-E-Gi­tar­ren- und Gi­tar­ren-Syn­the­si­zer-Sound­frick­ler Ro­man Ley­kam nennt sei­ne neue Samm­lung von Ent­deck­er-Hör­spie­len "An­cho­rage", in de­nen er zeit- und schein­bar raum- und schwe­re­los durch die Uni­ver­sen schwebt. Als ro­ter Fa­den zieht sich ein ana­lo­ger Gi­tar­ren­syn­the­si­zer durch die 70 Mi­nu­ten der 14 Stücke, die in struk­tu­rier­ten Im­pro­vi­sa­ti­on­en me­di­ta­tiv-am­biente Klang­bil­der aus­lo­ten, die wie freie Gi­tar­ren-Ra­di­ka­le in Räu­me und Land­schaf­ten vor­sto­ßen, die bis­lang noch nicht voll­ends aus­ge­leuch­tet wur­den und frische-asso­zia­ti­ve Strahl­kraft ent­fal­ten. Da­bei wan­dert Ro­man mit be­währ­tem Equip­ment (Gi­tar­ren, Syn­the­siz­ern, Gi­tar­ren-, E-Gi­tar­ren-, Syn­thi- und Field Re­cor­ding-Loops) in der durch die ei­ge­ne Vor­stell­ung ent­ste­hen­den in­di­vi­du­ell­en Sound­spek­tren, macht das Un­sicht­ba­re zu­gleich hör- und vor­stell­bar. Wie ge­wohnt steckt in den Ti­teln zu­gleich eine Art An­lei­tung/Wan­der­kar­te/Wirk-Kom­pass für das zu be­tre­ten­de Sound-Ter­rain neu­er ima­gi­nä­rer Or­te und Räu­me, die im­mer et­was Ge­heim­nis­voll-Mysti­sches aus­strah­len: The Re­veal­ed In­vi­si­bi­li­ty, Ima­gi­na­ry Place, Touch­ing Mo­ment, In­ner Con­flic, Mo­nu­ment, Aeri­al Whirl, The Mind of the Place, Nuan­ces, Night Music, Men­tal Wealth, Vici­ous Cir­cle, Edges of the Uni­ver­se, Oppo­site Pole oder Trea­sure Is­land. In­ten­si­ve Klang­skulp­tu­ren, stets ba­lan­cie­rend zwi­schen in­tro­ver­tiert-lei­se und ex­press­iv-un­ge­stüm.

Doppelpunkt / Jürgen Parr - Doppel­punkt/Ma­ga­zin für Kul­tur in Nürn­berg - Fürth - Er­lan­gen - Dez/Jan 2022/23. Review in Doppelpunkt e-paper


© 1990-2022 FRANK MARK ARTS     [IMPRESSUM]